#1

Hogwarts Regeln

in Golden Rules 22.06.2016 18:48
von Professor Albus Dumbledore • prongs | 209 Beiträge

Bekanntlich gibt es auch in Hogwarts Schulregeln. Hier sind einige aufgelistet:



- Der verbotene Wald darf von Schülern nicht betreten werden.

- In den Schulgängen darf nicht gezaubert werden.

- Nach 21 Uhr dürfen Schüler ihre Häuser nicht mehr verlassen.

- Hogwarts-Schülerinnen und -Schüler der 1. und 2. Klassen dürfen keine Ausflüge außerhalb des Schulgeländes unternehmen.

- Ab Beginn der 3. Klasse dürfen Schülerinnen und Schüler an den von der Schule eingeräumten Hogsmeade-Wochenenden Ausflüge in das nahegelegene Dorf unternehmen, wenn sie die schriftliche Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten bzw. Vormunds vorlegen können (ein entsprechendes Genehmigungsformular wird den künftigen Drittklässlern bei Ferienbeginn nach Abschluss der 2. Klasse mit nach Hause gegeben).

- Schüler haben Geistern und Lehrern mit Respekt zu begegnen.

- Jegliche Art von Gewalttaten wird mit Punktabzug und/oder Nachsitzen bestraft!

- Das Beschädigen des Schuleigentums oder Eigentums anderer Mitschüler, Geister, Lehrer oder Angestellter Hogwarts ist untersagt.

- Niemand darf einen der magischen Gegenstände, die auf der von Hausmeister Filch erstellten Liste aufgeführt sind, im Schulgebäude oder -gelände bei sich haben.
Liste: Sämtliche Produkte von Weasleys Zauberhafte Scherzladen, Jaulende Jo-Jo's, Fangzähnige Frisbees, Bissige Bumerangs, Geflügelte Schleuder, Stinkkügelchen, Stinkbomben.

- Es ist Schuluniformpflicht! Beim Essen, Nachsitzen oder während des Unterrichtes muss die Uniform getragen werden oder es folgt zu Punkteabzug und Nachsitzen!


(Punkte)Regeln für Vertrauensschüler, Schulsprecher, Angestellte und Lehrer:

Vertrauensschüler müssen:
..........die Erstklässler betreuen,
..........das Passwort für den Zugang zu den Häusern der Schule weitergeben und
..........die Einhaltung der Hausordnung überwachen.

Sie können Strafen vergeben und bis zu 15 Punkten Hauspunkte abziehen.

Schulsprecher:
- Zu den Aufgaben eines Schulsprechers gehört es, die Ordnung im Schulleben aufrechtzuerhalten.
- Das Amt des Schulsprecher ist demjenigen des Vertrauensschülers höhergestellt.
- Sie planen mehrere Organisationen.
- Sie können bis zu 35 Punkte Hauspunkte abziehen und auch Nachsitzen bei deren Hauslehrern verteilen.

Beide besonderen Arten der Schüler dürfen selbst keinen Unsinn anstellen oder ihnen wird der Posten wieder genommen und neuverschenkt.

Lehrer:
- Können bis zu 150 Punkte Hauspunkte abziehen.
- Müssen IMMER während ihres Unterrichtes anwesend sein.
- Kommt ein Lehrer des Öfteren zu spät, so darf ein Vertrauensschüler oder Schulsprecher zur Schulleitung gehen und darüber sprechen.
- Sie dürfen KEINE Beziehungen mit Schülern haben!
- Es ist nicht besonders erwünscht, dass sie auch Beziehungen unter den Professoren haben!
- Lehrer sollten bitte älter als 25 sein!

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mary MacDonald
Besucherzähler
Heute waren 25 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 161 Themen und 243 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen